Veranstaltungsreihe “Stereotype überwinden - mögliche Studierende der erste Generation in der Berufsorientierung fördern“

Liebe Lehrer:innen und Interessierte!
Wir laden herzlich zu der Onlinereihe "Stereotype überwinden - mögliche Studierende der ersten Generation in der Berufsorientierung fördern" ein.

Ob Stereotype oder “Unconscious Bias” – gerade, wenn es um die soziale Herkunft geht, haben wir alle Bilder im Kopf, die uns in der Einschätzung anderer beeinflussen. In unserer Online-Reihe für Lehrer:innen wollen wir uns mit diesen auseinandersetzen. Als Einstieg dient ein Vortrag von Oscar Yendell, der in seiner Promotion erforscht, was Lehrkräfte über armutsbetroffene Schüler:innen denken. Welche Vorstellungen und Ideen tauchen auf und wie wirken sich diese auf die Bildungskarrieren von Schüler:innen aus Armutsverhältnissen aus? In einer angeleiteten Reflexion schauen wir zunächst auf persönliche Bildungswege und Privilegien und setzen uns schließlich mit unseren eigenen Stereotypen auseinander – um sie schließlich mit gutem Gewissen über Bord werfen zu können. Die Web-Seminare sind kostenlos und finden jeweils von 18.30-20.00 Uhr virtuell über Zoom statt.

Übersicht der Termine:
Teil 1 I Vortrag: Armutsbezogene Stereotype von Lehrkräften" am Montag, 15.April
Teil 2 I Reflexion & Austausch: Meine Biografie und Privilegien am Montag, 29.April
Teil 3 I Reflexion & Austausch: Meine Schüler:innen und Stereotype am Montag, 13.Mai

Zur Info:
Während der Veranstaltung kannst du dich über den Chat oder per Micro und dich mit den anderen Teilnehmenden austauschen.
Kurz vor der Veranstaltung erhältst du eine Erinnerungsnachricht mit den Zugangsdaten.
Wer im Vorfeld bereits Fragen hat, kann sich gerne melden.

Herzliche Grüße
Jaana (Espenlaub@arbeiterkind.de) und Anika (werner@arbeiterkind.de)

Persönliche Daten