Sie sind hier

Basis-MentorInnentraining am 09.04.2016 in Koblenz

Liebe MentorInnen,

am Samstag den 09. April 2016 findet von 10-17 Uhr in Koblenz ein Basis-MentorInnentraining statt.

In dem Training möchten wir uns gemeinsam über
- die Philosophie, die Ziele und Arbeitsweise von Arbeiterkind.de
- der Rolle(n) und Handlungsspielräume der MentorInnen
- Hürden und Sprungbretter der eigenen Bildungsbiografie und dem Schulvortrag als Herzstück der Initiative auseinander setzen.

Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen!

Das Training und auch das Mittagessen sind für euch kostenfrei.

Bedenkt bitte, dass wir auf eure verbindliche Anmeldung angewiesen sind, damit wir dieses Training gut organisieren können. Wenn euch etwas Ernsthaftes dazwischen kommt (z.B. Krankheit) meldet euch bitte so schnell wie möglich bei mir (albert@arbeiterkind.de oder 0711 888 100 62 und 0151 65496286).

Wenn ihr Fragen zum Training oder zur Anmeldung habt, ruft gerne an (0711 888 100 62 und 0151 65496286) oder schreibt eine Mail: albert@arbeiterkind.de.

Herzliche Grüße,
Isabella

----------------------------------------------
Isabella Albert
Koordination lokale Gruppen und Trainings (Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz, Saarland)

Persönliche Daten
Welche Fragen bringst du mit?
Die Beantwortung dieser Frage hat keinerlei Einfluss auf deine Teilnahme, sondern dient nur der Evaluierung.
Die Beantwortung dieser Frage hat keinerlei Einfluss auf deine Teilnahme, sondern dient allein der Evaluierung.
Die Beantwortung dieser Frage hat keinerlei Einfluss auf deine Teilnahme, sondern dient nur der Evaluierung.
Die Beantwortung dieser Frage hat keinerlei Einfluss auf deine Teilnahme, sondern dient nur der Evaluierung.
Wir wollen bei ArbeiterKind.de Studienerfolge feiern und möchten frischgebackenen Absolventen bei unseren Veranstaltungen eine Freude machen.
Die Beantwortung der Frage hat keinerlei Einfluss auf deine Teilnahme, sondern dient allein Evaluationszwecken.
Wir bemühen uns die gemachten Angaben zu berücksichtigen.
Die Weitergabe dient allein dem Ausstausch unter MentorInnen.